ICC 2017

Die bewährte Kaiserstuhlkarte, die Karte Bad Krozingen und das Panorama der Euregio Oberrhein wurden als deutscher Beitrag auf der 28. International Cartographic Conference 2017 in Washingon ausgestellt. Darauf ist der Seeger-Verlag durchaus sehr stolz.

Unser Werk wurde von der DGfK (Deutsche Gesellschaft für Kartographie und Geomatik für den Kongreß vorgeschlagen. Prof. Manfred Buchroithner war uns eine unverzichtbare Hilfe bei dem Anmeldeprozedere.

Sebastian Meier, Doktorand der Universität Potsdam, koordinierte die acht deutschen Beiträge. Die Seeger-Karten wurden als einzige Freizeitkarten ausgewählt. U.a. Gründe dafür:

- Einzigartigkeit
- Informationsfülle
- amtlicher Stil
- Farbgebung
- Nutzung von QR-Codes

 

Für die freundliche Hilfe möchten wir uns bei den beiden herzlich bedanken.

Zusätzlich zu den Exponaten gab der Seeger Verlag den Besuchern der Konferenz schöne Bezüge zwischen „der Regio“ und den USA:

(Begleittext zum Panorama Euregio Oberrhein [deutsche Fassung]) :

Wussten Sie, dass ein Kartograph aus dieser Region der neuen Welt den Namen "Amerika" gab?

Es war Martin Waldsemüller (1470 - 1520). Auf seiner berühmten Weltkarte, gedruckt im Jahre 1507, wurde der Name Amerika (nach dem italienischen Seefahrer Amerigo Vespucci) zum ersten Mal verwendet.

Kartographen aus dieser Region haben dieses Panorama der Région Européenne du Rhin Supérieur
entworfen.

Darüber hinaus produzieren wir Ausflugs- und Freizeit- Karten sowie thematische Karten aller Art.

Bildeindrücke

Hier einige Eindrücke von der Ausstellung. Bilder mit freundlicher Genehmigung von Prof. Buchroithner.

Ausstellung ICC 2017 - 2

Ausstellung ICC 2017 - 3

Info PDF-Datei zur Ausstellung: Download

 

Seeger-Karten als Botschafter der Regio in den USA